Ich möchte Dir den Begriff “Abhyanga” erklären und vor allem, wie ich diese Körperbehandlung anwende und verstehe…

Am ehesten zu übersetzen, ist der Begriff wohl mit der Ölung des gesamten Körpers. Klassischer Weise, wie es in Indien auch noch oft Anwendung findet, wird Abhyanga verstanden als äußerliche Ölbehandlung mit einem festgelegten Ablauf in 7 verschiedenen Positionen. In meiner Praxis dagegen stelle ich fest, dass sehr viel Unruhe in die Behandlung kommt, wenn ich die 7 Positionen einhalte. Deshalb startest Du bei mir in der Regel auf dem Bauch liegend und nach etwa einem Drittel der Zeit erfolgt nur noch der Positionswechsel auf den Rücken.
Ausnahmen bespreche ich immer mit Dir, z.B. die Lagerung in der Schwangerschaft oder wir starten sitzend mit der Kopfbehandlung, um schnell in eine tiefe Entspannung zu gelangen.
Das wichtigste bei der Einölung sind für mich aber die großflächigen Ausstreichungen, diese unterstützen beim Loslassen, helfen dem Körper die Inhaltsstoffe des warmen Öls aufzunehmen und ich kann die unterschiedlichen Strukturen des Gewebes ertasten und ganz individuell darauf eingehen. In Bezug auf Tempo, Druck und Massagetechniken verlasse ich mich immer mehr auf meine Intuition und es ist dann immer wieder eine tolle Erfahrung festzustellen, wie Körpertherapie wirkt und alles ohne eine verbale Abstimmung während der Behandlung.
Bereits vor der Behandlung, im Anamnesegespräch erfrage und sehe ich beeinflussende Faktoren (Konstitution, aktuelle Verfassung, Verdauungsstörungen usw.) für die Abhyanga und bespreche ich mit Dir deine persönlichen Ziele.
Zum Ende der Behandlung gebe ich Dir Zeit um ein wenig zu ruhen und wieder anzukommen, viele beschreiben ihren Zustand als runtergefahren, innerlich aufgewühlt oder erfüllt. Auf alle Fälle kannst Du nun in deinem Tempo warm eingepackt nach Hause gehen und solltest nicht sofort z. B. ins Auto springen und wieder loslegen. Bewahre Dir dieses tolle Gefühl und beobachte dich selbst, wie reagiert dein Körper und Geist…

Für den gesamten Ablauf plane ich immer gut 1,5 Stunden ein und werde im Anschluss am liebsten telefonisch oder persönlich alles Nachbesprechen.

Falls Du noch Fragen hast, nutze gerne den Kommentarbereich auf meiner Facebookseite oder ich freue mich, wenn wir uns persönlich kennenlernen.